Prämien

Im Auftrag des Bundeskanzleramts (BKA) werden durch die ÖG-KJLF jährlich fünf
herausragende wissenschaftliche Abschlussarbeiten zu literatur- oder medienwissenschaftlichen, pädagogischen, psychologischen, historischen oder darüber hinausgehenden theoretischen und methodischen Aspekten der Kinder- und Jugendliteratur prämiert.

Die Vergabe dieser Prämien soll eine kontinuierliche Erforschung spezifisch österreichischer Aspekte der Kinder- und Jugendliteratur ebenso befördern wie eine kontinuierliche allgemeine Erforschung von Kinder- und Jugendliteratur in Österreich.

Informationen zur Einreichung

Prämierte Arbeiten

 

Am 16. Dezember 2017 wurden im Rahmen der Graduiertenkonferenz die diesjährigen Prämien an Vera Bandion, Yvonne Byreder, Iris Gassenbauer, Marlene Horejs und Rahel Rosa Neubauer verliehen. 

Vera Bandion

Yvonne Bayreder

Marlene Horejs

Rahel Rosa Neubauer

v.l.n.r.: Vera Bandion, Marlene Horejs, Rahel Rosa Neubauer, Yvonne Bayreder

v.l.n.r.: Vera Bandion, Marlene Horejs, Yvonne Bayreder, Susanne Reichl, Rahel Rosa Neubauer, Susanne Blumesberger